Jahreshauptversammlung der KG Flöck-Flöck

Am 22.06.2018 fand im Saal des Landgasthauses „Alter Fritz“ im Löhe die ordentliche Jahreshauptversammlung der Karnevalsgesellschaft Flöck-Flöck Limbach (1926) e.V. statt.
Der 1. Vorsitzende Dietmar Eckhardt eröffnete pünktlich um 19:11 Uhr die Jahreshauptversammlung der KG Flöck-Flöck. Er begrüßte die zahlreich erschienenen Mitglieder und den Vorstand.

 

Nach Ehrung des verstorbenen Mitglieder Wilfried Heinze sowie Toni Günter Wertenbruch und einer kurzen Zeit des Gedenkens folgte die traditionelle Verlesung des Protokolls der vergangenen Jahreshauptversammlung durch den Abteilungsleiter der Tanzfanterie Thomas Hennig.
Im Anschluss übernahm der 1. Vorsitzende Dietmar Eckardt das Wort und blickte auf eine erfolgreiche Karnevalssession zurück. Er bedankte sich beim Dreigestirn und seinem Adjutanten, den Möhnen

 

für ihre Unterstützung und erinnerte an das 85.-jährige Vereinsjubiläum der Möhnen Frohsinn & Humor. Er stellt fest, dass wieder gut besuchte eigene Veranstaltungen und kurzweilige Besuche bei befreundeten Vereinen für eine rundum gelungene Session sorgten.
Der Präsident Dieter Klein schloss sich den Worten seines Vorredners an und lobte noch einmal „Fastelovend fieren met Hätz un Verstand, et Kirchspiel regiert von Frauenhand“ als gelungenes Karnevalsjahr mit vielen Überraschungen. Darunter das Dreigestirn aus den Reihen der Möhnen, einer ausverkauften Prunksitzung und vielen tollen Darbietungen beim traditionellen Kostümtreiben. Er dankte noch einmal der umfangreichen Unterstützung durch die Ortseigenen Kräfte, Wagengruppen und dem Publikum. Dieter Klein erinnert sich gerne an einen prächtigen Veilchendienstagszug und dem anschließendem Sessionsabschluss im Saal beim „Alten Fritz“ in Löhe.
Der Geschäftsführer des Vereins Klaus Weißenfels führte aus, dass sich die Mitgliederzahl im letzten Jahr um einige Mitglieder erhöht hat. Einige anwesende Mitglieder bedanken sich darauf hin bei der KG für die tolle Jugendarbeit in den verschiedenen Gruppierungen.
Die Abteilungsleiterin der Abteilung Funken Limbach/Löhe Alexandra Klein blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Alexandra Klein bedankt sich bei der KG für die Unterstützung. Sie blickt auf eine sehr schöne Session zurück und sie bedankt sich bei allen Aktiven Tänzern und den Trainerinnen und Trainern für ihr Engagement. Sie danke allen Sponsoren, besonders bei Sowinski IT – Services aus Asbach für die gesponserten Tops und Pullis im Wert von ca. 1500 € für alle aktiven Tänzer und Trainer.
Sie weist darauf hin, dass in der kommenden Session das 40.-jährige Jubiläum der Funken ansteht und im Anschluss an die Kindersitzung am 16.02.2019 eine Funkenparty stattfinden wird.
Sebastian Kröll sprach als Schatzmeister der Gesellschaft über die Kassensituation und zog Bilanz aus dem vergangen Jahr. Trotz vieler Investitionen in den Gruppierungen, für Ausrüstungen und Kostüme, sitzt der Verein auch weiterhin finanziell fest im Sattel.
Thomas Hennig, Abteilungsleiter Tanzfanterie, blickt auf eine gelungene Session mit 14 Auftritten zurück. Die Tanzfanterie kam gut beim Publikum an. Er dankte Dietmar Eckardt für das Sponsoring der Halsorden, die zum Aufwerten der Uniformen beitragen.
Die Bekanntgabe der Aktivitäten für die kommende Session:
Aktivitäten in 2018/19:

• Flöck-Flöck Sommerfest: 11.08.2018
• Proklamation: 17.11.2018
• Prunksitzung: 12.01.2019
• Kinderkarneval (Anschließend Funkenparty): 16.02.2019
• Kostümtreiben: 22.02.2019
• Veilchendienstag: 05.03.2019

Folgende Mitglieder wurden geehrt:
Für 65 Jahre Vereinstreue: Hans Hohn, Herbert Schneider und Josef Krautscheid. Für 50 Jahre Vereinstreue: Franz-Josef Keuenhof, Josef Schmitz und Karl-Heinz Dippel. Für 25 Jahre Vereinstreue Hans Becker.
Mit Freude kann die KG verkünden das wieder bei der Sparaktion am Versammlungsabend 150,- € für „Kinder in Not“ gesammelt wurden.

tso