Flöck-Flöck wird regiert von….

 
Prinz Stephan I.
der singende Holzwurm mit Hätz für den #effzeh
(Stephan Ditscheid)
 
Prinzessin Andrea I.
die tanzende Möhn aus der Grafschaft Hurtenbach
(Andrea Ditscheid)
 
Adjutantin: Martina
(Martina Schmitz)
 
 
Das Motto der Session:
 
Dat Kirchspiel fiert Karneval, met #Hashtag, Musik, Danz un vill Krawall!!
 

Regierungserklärung der Tollitäten

Session 2018/2019

 

Mit sofortiger Wirkung tritt im 92. Jahr des

Bestehens der „KG Flöck-Flöck“ folgende Regierungserklärung in Kraft:

§1 Getreu dem diesjährigen Motto: “Dat Kirchspiel fiert Karneval, met #Hashtag, Musik, Danz un vill Krawall”, soll das schöne Brauchtum Karneval bis Aschermittwoch ausgelassen gefeiert und zelebriert  werden.

§2 Der Kegelclub des Prinzenpaares “Einer steht immer” sowie der Ortsausschuss Limbach sind angehalten, sich an den Feierlichkeiten seiner Tollitäten zu beteiligen, sei es durch Tanz, Gesang oder der Teilnahme am Veilchendienstagszug.

§3 Das jecke Nachbarsvolk wird dazu aufgerufen die Prinzenburg in der Grafschaft Hurtenbach, am 29. Dezember diesen Jahres, festlich zu schmücken und zu verzieren. Jeder Vorbeikommende soll ohne näheres Hinschauen sofort erkennen, dass hier das amtierende Prinzenpaar residiert.

§4 Nach alter Tradition sollen auch die in die Jahre gekommenen Föttchesföhler an diesem Tage ihre Fahne am Eingang der Prinzenburg aufstellen.

§5 Die Möhnen und der Elferrat, zu denen der Prinz, die Prinzessin und  auch die Adjutantin gehören, sind dazu verdonnert, am Tage des großen Kostümtreibens  im Saale “Zum Alten Fritz”, durch eine gemeinsame Darbietung das Prinzenpaar und das närrische Volk zu unterhalten.

§6 Der Prinz sowie die Prinzessin sind von sämtlichen, auch bereits zugesagten Verpflichtungen zu befreien (diese galten lediglich als Tarnung, liebe Heike).

§7 Der Elferrat, die Möhnen, die Soldaten der Tanzfanterie und die Funken sollen das Prinzenpaar zu den auswertigen Veranstaltungen möglichst mit großer Stärke begleiten, um der ganzen karnevalistischen Welt zu zeigen, was für ein großes, einzigartiges und jeckes Volk wir sind.

§8 Alle Wagenbauer, die Nachbarsleute und sonstige Zugteilnehmer sind dazu angehalten, bereits ab dem morgigen Sonntag Pläne zu schmieden, um den Veilchendienstagszug, in einer für das Kirchspiel angemessenen Art und Weise, prunkvoll durch die Gassen ziehen zu lassen.

§9 Der Elferrat der KG Flöck-Flöck hat dafür Sorge zu tragen, dass der Veilchendienstagszug, trotz Neubaumaßnahmen der Gasse in der Grafschaft Hurtenbach, bei fantastischem Wetter, seinen gewohnten Weg nehmen kann.

§10 Familie, Kollegen und Freunde des Prinzenpaares sind dazu aufgerufen, an den hiesigen Veranstaltungen teilzunehmen und mit dem Prinzenpaar eine fantastische Karnevalssession zu feiern.

§11 Gemäß den Worten: „Wenn der erste Ballermann Prinz wird, treten wir nochmal auf!!!“, steht nun einem Comeback der legendären Ballermänner nichts im Wege! Mindestens der Erfolgshit „Annemarie“ ist darzubieten.

 

Gegeben und verkündet am Tage der Proklamation,

den 17. November Anno 2018.